Navigation

Höhergruppierung

Höhergruppierung

Höhergruppierung bedeutet den Wechsel eines Beschäftigten von der bisherigen in eine höhere Entgeltgruppe gemäß der Entgeltordnung des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Eine Höhergruppierung findet statt, wenn dem Beschäftigten eine höher bewertete Tätigkeit entsprechend der in der Entgeltordnung definierten Tätigkeitsmerkmale dauerhaft vom Arbeitgeber übertragen wird.

Bitte beachten Sie: Höher bewertete Tätigkeiten dürfen nur übertragen werden, wenn die Bedingungen mit der Personalabteilung vorab geklärt sind.

Bitte wenden Sie sich an die/den für Sie zuständige(n) Sachbearbeiter(in) der Personalabteilung (Referat P 2 oder Referat P 4).