Navigation

Dienstliche Beurteilung der Beamten

Dienstliche Beurteilung der Beamten

Nach Art. 56 Leistungslaufbahngesetz werden die Beamtinnen und Beamten der FAU in der Regel alle drei Jahre beurteilt. Die dienstliche Beurteilung hat die fachliche Leistung in Bezug auf die Funktion und im Vergleich zu den anderen Beamtinnen und Beamten derselben Besoldungsgruppe der Fachlaufbahn objektiv dazustellen und außerdem von Eignung und Befähigung ein zutreffendes Bild zu geben.

Die Beurteilung muss stets in die Auswahlentscheidung für eine Beförderung mit einfließen.

Dokumente zum Thema Dienstliche Beurteilung der Beamten