Navigation

Notfallplan der FAU

Nach Art. 8 Abs. 2 des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes sind die Friedrich-Alexander-Universität und alle zu ihr gehörenden Einrichtungen als Betreiber von Anlagen und Einrichtungen, von denen besondere Brand-, Explosions- oder sonstige schwerwiegende Gefahren ausgehen können, die geeignet sind, eine Vielzahl von Menschen oder die natürlichen Lebensgrundlagen oder bedeutende Sachwerte zu gefährden, verpflichtet, die Katastrophenschutzbehörden mit der Erstellung und Fortschreibung von selbst erstellten Alarmund Notfallplänen zu unterstützen und diese bei Einsätzen zur Verfügung zu stellen.
Nach der Unterzeichnung durch die Universitätsleitung tritt die vorliegende Version des Notfallplans der Friedrich-Alexander-Universität zum 01.03.2019 in Kraft. Eventuell bereits bestehende Alarm- und Einsatzpläne einzelner Universitätseinrichtungen sind bis zum 31. 12.2019 dem aktuellen Notfallplan der Friedrich-Alexander-Universität anzupassen. Universitätseinrichtungen , die nicht über Alarm- und Einsatzpläne verfügen , haben diese bis zum 31.12.2019 zu erstellen. Diese Pläne sind jährlich zu aktualisieren und bei Änderungen jeweils bis spätestens 31.12. eines jeden Jahres dem Sachgebiet Arbeitssicherheit zur Verfügung zu stellen.