Navigation

Verbandbuch – DSGVO konform

Mit Inkrafttreten der neuen DSGVO stellte sich die Frage wie erhobene Daten in einem Verbandbuch der neuen Verordnung gerecht werden. Nach Rücksprache und Abstimmung mit den Datenschutzbeauftragten empfehlen wir vom Sachgebiet Arbeitssicherheit folgende Vorgehensweise.

Grundsätzlich muss nach der DGUV Vorschrift 1 jeder betriebliche Unfall erfasst werden. Da in diesem Zusammenhang natürlich auch personenbezogene Daten aufgenommen werden, ist die aktuelle Form des Verbandbuches im Erste-Hilfe-Kasten nicht mit der DSGVO konform.

Zukünftig sollten in den Erste-Hilfe-Kästen blanko Meldebögen (Vorlagen finden Sie hier) vorhanden sein, sodass pro Unfallereignis nur ein Blatt ausgefüllt wird. Dieses sollte dann in eine Art verschlossenen Briefkasten, zum Beispiel im Erste-Hilfe-Raum, geworfen werden können. Die Archivierung kann dann durch eine/n Ersthelfer/in oder eine Sekretariatskraft an einer zentralen Stelle (z.B. Sekretariat) sicher verwahrt erfolgen.