Navigation

Strahlenschutz nach StrlSchV

Im Rahmen von aktuellen Begehungen von Isotopenbereichen durch das Landesamt für Umwelt (LfU) ist aufgefallen, dass häufig die Prüfungsunterlagen der jährlichen Prüfung der Digestorien und der Raumluft nicht in der Dokumentation vorhanden war. Aus diesem Anlass wollen wir vom Sachgebiet Arbeitssicherheit darauf hinweisen, dass neben den regelmäßigen Prüfungen der Abzüge ebenfalls der 8fache (bzw. 25 m³/m²) Luftwechsel und der Unterdruck in diesen Bereichen jährlich überprüft werden muss. Eine Checkliste (mit freundlicher Genehmigung vom LfU zur Verfügung gestellt) des vom Landesamt für Umwelt erwarteten Prüfumfangs finden Sie hier auf unserer Homepage.